Richtig kalt war, aber es sind nun mal in unseren Regionen selten die Verhältnisse so, dass vernünftige Schneefotos mit Model machen kann. Während es was Sonnenuntergang und Sonnenaufgang betrifft theoretisch von März bis November ganz gute Verhältnisse gibt ist es bei Schnee eine echte Seltenheit. Noch dazu wenn es dazu auch trocken ist. Da nimmt man dann auch gerne etwas Kälte in Kauf. Und so war es nun auch gestern. Während in der Nacht das Thermometer noch satte zwölf Grad minus angezeigt hat, so war es tagsüber bei minus sechs Grad immer noch reichlich kühl. Da ein Shooting mit Sara, das schon seit Wochen geplant war auf dem Terminplan stand, nutzten wir kurzerhand die Gelegenheit und verließen für ein paar Minuten das beheizte Studio. Ich hatte auch ganz klare Vorstellungen wie das Bild werden soll. Und so steuerten wir zwei Locations an, an welchen wir aber jeweils nur wenige Minuten fotografierten. Zu lange hält man es nun doch nicht aus. Als Fotograf hat man es da noch leichter, auch wenn man wegen der Bedienung der Kamera durchaus auch auf die Handschuhe verzichten muss. Aber als Model muss man da durchaus mehr aushalten. Vor allem wenn man auch Bilder ohne Jacke […] Read More